HELGEO.info

Tauchen - Der Anfang

Warum tauchen? Muss das sein ?

Das   ist   doch   viel   zu   gefährlich…das   waren   die   Worte, die     ich     damals     als     Jugendlicher     hören     musste. Warum willst du das denn unbedingt lernen? Ich     bin     schon     als     kleiner     Junge     sehr     gerne schwimmen    und    schnorcheln    gegangen,    mich    hat die   Unterwasserwelt   einfach   fasziniert!   Unterwasser schweben   zu   können,   dass   war   mein   Traum,   tolle Fische     beobachten     und     die     Seegraswiesen     aus nächster   Nähe   betrachten   zu   können,   ja   das   wollte ich    unbedingt    und    nicht    bloß    aus    einer    gewissen Distanz       und       mit       wenig       Luft,       denn       mein Lungenvolumen wollte ja noch trainiert werden…. Das   ist   jetzt   gut   20   Jahre   her   und   der   Startschuß   viel bei   der   Marine,   dort   bin   ich   in   den   Pool   „geworfen“ worden   und   habe   an   2   Wochenenden   die   Theorie gebüffelt…     2     chrash     Einheiten     auf     Sylt     in     der Marineschwimmhalle   und   dann   in   die   kalte   Ostsee, Brandung    vom    Feinsten    mit    einer    Sichtweite    von gerade   mal   2   Metern   …   das   war   ein   Erlebnis   aber abgeschreckt       hatte       es       mich       unter       keinen Umständen…     und     ich     war     damals     schon     stark kurzsichtig    aber    es    war    einfach    der    Hammer,    die Geräte    zu    beherrschen    und    die    gelernte    Theorie verstanden      zu      haben      und      nun      im      Wasser anzuwenden….
   leider   gibt   es   für   die   Studienrichtung   Geographie   immer   nur   einen   Platz   pro Semester   und   der   ist   für   die   beiden   folgenden   Semester   schon   vergeben   …. ohhhh   jeee,   typisch   Uni   ….   nichts   desto   trotz   blieb   ich   am   Ball…ein   Jahr   gewartet und   wieder   gefragt….und   ich   erinnere   mich   als   wenn   es   heute   gewesen   ist.   Die Aussage   vom   Dozenten   in   der   Geologie,   der   damals   dafür   Zuständig   war,   meinte nur:   „Herr   Haacke,   sie   haben   nun   fast   ihr   Studium   fertig,   da   hätten   sie   sich   schon einmal    früher    drum    kümmern    müssen    und    außerdem,    sie    müssen    eine Fitnessprüfung   bestehen,   das   wissen   sie   doch,   oder?“   In   diesem   Moment   platzte mir   fast   der   Kragen…   ich   kürze   hier   einfach   mal   ab…   Dank   eines   Führsprechers in   der   Geographie   hatte   ich   die   Chance   bekommen   an   dem   Test   teilnehmen   zu können      -   ich   hatte   es   geschafft   obwohl   ich   etwas   Übergewichtig   war   und   auch die Ausbildung zum Forschungstaucher habe ich erfolgreich abgelegt…

Tauchen - Heute

Das   ist   nun   gut   10   Jahre   her.   Die   Fastzination   Wasser   lässt   mich   einfach   nicht   los und   nun   bin   im   sogar   im   Ausbildungs-Team   von   meinem   damaligen   Tauchlehrer und   Mentor   Hubert   Pinto   de   Kraus   am   Tauchsportzentrum   der   Uni   Kiel .   Es   bringt mir    unheimlich    viel    Spaß    nette    Leute    kennen    zu    lernen    und    Ihnen    die Grundlagen des Tauchsports näher zu bringen… zu   meiner   eigentlichen   Tauch-Seite   www.meer-erleben-with.me    geht   es   hier…. auf   dieser   können   Sie   meine   Tauchfotos   bewundern….Die   Ostsee   hat   einfach eine Menge zu bieten, schauen Sie selbst….  

www.meer-erleben-with.me 

Tauchen - universitär

Wissenschaftlich…

Das    Erlebnis    Tauchen    konnte    ich    privat    an    den Wochenenden   einsetzen,   denn   in   einem   Verein,   der regionlae    Exkursionen    anbietet,    den    hatte    ich    in Lübeck   schnell   gefunden   -   was   mir   damlas   allerdings nicht     wirklich     bewusst     war,     war     das     so     eine Ausrüstung     extrem     viel     Geld     kostete     und     das Ausleihen   war   fürs   Wochenende   mit   um   die   100   DM auch   nicht   wirklich   preiswert   aber   was   macht   man nicht   alles   um   die   Unterwasserwelt   kennenzulernen. Ich    hatte    ne    Menge    Zeit    und    Geld    investiert    und dann kam für mich ein neuer Abschnitt, die Uni Kiel. Es   war   für   mich   sehr   reizvoll   als   Geographie   Student gab         es         nämlich         die         Möglichkeit         den Forschungstaucher     zu     machen     -     wie     cool!     Das musste   ich   unbedingt   anpeilen…   was   braucht   man dafür?   Ziemlich   viel   durchhaltevermögen   und   Glück und    das    bezieht    sich    nicht    auf    die    Ausbildung, sondern   auf   den   Weg   um   überhaupt   erstmal   eine Ausbildung               zu               bekommen!!!               Das Durchhaltevermögen       hatte       ich,       den       ersten Startversuch   machte   ich   gleich   im   ersten   Semester! Da   wurde   mir   jedeoch   gesagt,   ich   müsse   erstmal   im Studium    Erfahrung    sammeln    ….    das    war    für    mich einleuchtend    …    gut    sammel    ich    Erfahrung,    im    4. Semester     dann     hatte     ich     schon     eine     Menge gesammelt   und   ich   stellte   mich   im   Institut   wieder vor  
Internetportal - www.meer-erleben-with.me www.meer-erleben-with.me www.meer-erleben-with.me
Bilderportal - Ostsee Sammlung von Unterwasseraufnahmen - Gammel Albo
HELGEO.info

Tauchen - Der

Anfang

Warum tauchen? Muss das sein ?

Das    ist    doch    viel    zu    gefährlich…das    waren    die Worte,    die    ich    damals    als    Jugendlicher    hören musste.    Warum    willst    du    das    denn    unbedingt lernen? Ich     bin     schon     als     kleiner     Junge     sehr     gerne schwimmen   und   schnorcheln   gegangen,   mich   hat die         Unterwasserwelt         einfach         fasziniert! Unterwasser   schweben   zu   können,   dass   war   mein Traum,      tolle      Fische      beobachten      und      die Seegraswiesen   aus   nächster   Nähe   betrachten   zu können,    ja    das    wollte    ich    unbedingt    und    nicht bloß   aus   einer   gewissen   Distanz   und   mit   wenig Luft,   denn   mein   Lungenvolumen   wollte   ja   noch trainiert werden…. Das   ist   jetzt   gut   20   Jahre   her   und   der   Startschuß viel    bei    der    Marine,    dort    bin    ich    in    den    Pool „geworfen“   worden   und   habe   an   2   Wochenenden die   Theorie   gebüffelt…   2   chrash   Einheiten   auf   Sylt in   der   Marineschwimmhalle   und   dann   in   die   kalte Ostsee,      Brandung      vom      Feinsten      mit      einer Sichtweite   von   gerade   mal   2   Metern   …   das   war ein    Erlebnis    aber    abgeschreckt    hatte    es    mich unter   keinen   Umständen…   und   ich   war   damals schon   stark   kurzsichtig   aber   es   war   einfach   der Hammer,    die    Geräte    zu    beherrschen    und    die gelernte   Theorie   verstanden   zu   haben   und   nun im Wasser anzuwenden….
   leider   gibt   es   für   die   Studienrichtung   Geographie immer   nur   einen   Platz   pro   Semester   und   der   ist für      die      beiden      folgenden      Semester      schon vergeben    ….    ohhhh    jeee,    typisch    Uni    ….    nichts desto    trotz    blieb    ich    am    Ball…ein    Jahr    gewartet und    wieder    gefragt….und    ich    erinnere    mich    als wenn    es    heute    gewesen    ist.    Die    Aussage    vom Dozenten    in    der    Geologie,    der    damals    dafür Zuständig    war,    meinte    nur:    „Herr    Haacke,    sie haben   nun   fast   ihr   Studium   fertig,   da   hätten   sie sich   schon   einmal   früher   drum   kümmern   müssen und   außerdem,   sie   müssen   eine   Fitnessprüfung bestehen,   das   wissen   sie   doch,   oder?“   In   diesem Moment   platzte   mir   fast   der   Kragen…   ich   kürze hier   einfach   mal   ab…   Dank   eines   Führsprechers   in der   Geographie   hatte   ich   die   Chance   bekommen an   dem   Test   teilnehmen   zu   können      -   ich   hatte   es geschafft    obwohl    ich    etwas    Übergewichtig    war und   auch   die   Ausbildung   zum   Forschungstaucher habe ich erfolgreich abgelegt…

Tauchen - Heute

Das    ist    nun    gut    10    Jahre    her.    Die    Fastzination Wasser   lässt   mich   einfach   nicht   los   und   nun   bin im     sogar     im     Ausbildungs-Team     von     meinem damaligen   Tauchlehrer   und   Mentor   Hubert   Pinto de   Kraus   am   Tauchsportzentrum   der   Uni   Kiel .   Es bringt     mir     unheimlich     viel     Spaß     nette     Leute kennen   zu   lernen   und   Ihnen   die   Grundlagen   des Tauchsports näher zu bringen… zu    meiner    eigentlichen    Tauch-Seite    www.meer- erleben-with.me    geht   es   hier….   auf   dieser   können Sie   meine   Tauchfotos   bewundern….Die   Ostsee   hat einfach     eine     Menge     zu     bieten,     schauen     Sie selbst….  

www.meer-erleben-with.me 

Internetportal - www.meer-erleben-with.me Internetportal - www.meer-erleben.with.me Internetportal - www.meer-erleben-with.me
Bilderportal - Ostsee Sammlung von Unterwasseraufnahmen - Gammel Albo Videoportal - Ostsee Sammlung von Unterwasseraufnahmen - Gammel Albo als Video